| 00.00 Uhr

Kleve/Köln
Cinque fährt zur Stunksitzung

Kleve/Köln. Am 31. Oktober Karten für die Sitzung am Samstag, 19. Dezember. Von Matthias Grass

Stunk kommt aus Kleve. Schon Anacharsis Cloots, der Revolutionär und Redner des Menschengeschlechts kam aus der beschaulichen Stadt am Niederrhein und endete auf dem Schaffott, nachdem er in Paris politische "Karriere" gemacht hatte. Auf dem Schaffott wollen die Mitglieder der Kölner Stunksitzung nicht landen, eher am Fallbeil des Kabaretts sitzen und mit scharfem Witz hart an der Grenze zum Skandal das Jahr karnevalistisch wie böse Revue passieren lassen.

Was nun an Themen ansteht, darüber haben die Stunker auf einer Klausurtagung im Klever Schloss Gnadenthal, der einstigen Heimat des französischen Revolutionärs Cloots, diskutiert. Und weil Stunk-Gründungsmitglied Bruno Schmitz aus Kleve ist, kommen seine Ensemble-Kollegen eben auch mal gerne für ein längeres Wochenende an den Niederrhein. Auch wenn hier Arbeit wartet.

35 Nummern mit Spielideen hatten die Stunker auf dem Zettel, als sie nach Kleve kamen. Hier wurde diskutiert, wie man die Ideen umsetzt, wie man beispielsweise Köln als Looser-Stadt spielt, wie man den IS-Terror aufs Korn nimmt oder Drohnen von Amazon durch den Saal schwirren lassen kann. Einen vernetzten Haushalt gibt es auch . . .

Welche Nummern es letztlich wie auf die Bühne des Kölner E-Werks geschafft haben, können Klever live erleben. Denn beim Klever Kleinkunstverein Cinque gibt es noch Karten für einen der 50 Abende, in denen der auch in kleve entstandene Stunk gegeben wird und den am Ende der Session 60 000 Menschen gesehen haben werden. In Köln ausverkauft, sind in Kleve noch Karten zu buchen. Der Klever Kleinkunstverein fährt traditionell an einem Tag nach Köln: dieses Jahr am Samstag, 19. Dezember. Für die Klever Fans gibt es die Karten wieder im cinque-Vereinslokal "Zum Aussichtsturm", Königsallee 260, am Samstag, den 31. Oktober um 11.11 Uhr. (Und nicht früher). Die Kosten für eine Karte incl. Busfahrt werden sich auf rund 65 Euro belaufen.

Die Abfahrt der Cinque-Busse ist für 15 Uhr am Bahnhof Kleve vorgesehen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve/Köln: Cinque fährt zur Stunksitzung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.