| 00.00 Uhr

Kleve
Flötenkids der Klever Feuerwehr

Kleve. Ab September beginnen Blockflötenkurse. Infostunde am 8. Juli um 11 Uhr.

Viele Kinder träumen davon, Musiker oder Feuerwehrmann zu werden, wenn sie groß sind. Dieses muss kein Traum bleiben: Die Feuerwehr in Kleve bietet beides an.

Zur Freiwilligen Feuerwehr Kleve gehört auch der Musikzug. Seit Jahren bildet er Kinder und auch Erwachsene an Instrumenten aus. Damit auch die Kleinen die Möglichkeit haben, an ihren Träumen zu arbeiten, bietet der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Kleve ab September Blockflötenkurse an. Das Angebot richtet sich insbesondere an Kinder, die derzeit das erste oder zweite Schuljahr besuchen. Spielerisch erlernen die Kinder das Blockflötenspiel und erste einfache musikalische Grundlagen wie das Notenlesen.

Die Blockflöte sei perfekt dafür geeignet, den Umgang mit einem Instrument zu erlernen und dabei auch noch Spaß zu haben. Es gäbe keinerlei technische Schwierigkeiten. Ferner sei es eine gute Vorbereitung für das Erlernen anderer Instrumente, was ebenfalls beim Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr möglich sei. Der Unterricht wird in Gruppen angeboten. Die Kinder lernen so, direkt aufeinander zu hören und erfahren, wie man zusammen musiziert. Am 8. Juli findet um 11 Uhr in den Räumen der USK an der Brabanter Straße eine Infostunde statt. Jeder, der Interesse hat, ist dazu eingeladen.

Weitere Informationen auf der Homepage des Musikzugs unter www.musikzug-kleve.de und bei Georg Arntz, Tel. 0170 6772834 oder Jeannette Pallaschke Tel. 0160 7765136.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Flötenkids der Klever Feuerwehr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.