| 00.00 Uhr

Kalkar-Wissel
Jugendliturgiekreis in St. Clemens Wissel aktiv

Kalkar-Wissel. Jetzt haben sie nach der spannenden Wegsuche im labyrinthähnlich gestalteten Zugang in der Clemenskirche einen zweiten schönen Gottesdienst für junge Menschen im ganzen Kalkarer Stadtgebiet organisiert: Der Jugendliturgiekreis von St. Clemens hatte an den Wisseler See geladen, und mehr als 110 Leute waren gekommen, so dass der Pastor jedem nur eine halbe Hostie zur Kommunion reichen konnte. Biblisches Teilen war angesagt, so wie es Jesus seinerzeit schon getan hat. Ein mit einem großen Kreuz bemaltes Segel, jetzt weiter zu sehen in der Clemenskirche, stand am Seeufer, wo Pastoralreferent Jens Brinkmann mit den jungen Leuten einen schönen muldenartigen Ort für die Eucharistiefeier ausgesucht hatte.

Er begrüßte besonders die nächsten Firmanden, für die das Treffen die Auftaktveranstaltung ihrer Vorbereitungszeit war. Die Gruppe "Zwischentöne" hatte schon mit der Einstimmung ihrer auch neuen Lieder begonnen. Auf kleine Minisegel ließ Jens Brinkmann Fragen, Sorgen und Wünsche aufschreiben, nachdem er die Szene vom Sturm auf dem See erläutert hatte. : Die Gruppe spürte das Besondere dieser Szene am See und hielt die Stille aus fürs Beten und Nachdenken.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kalkar-Wissel: Jugendliturgiekreis in St. Clemens Wissel aktiv


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.