| 21.37 Uhr

Kleve
Feuerwehreinsatz am Waldschlößchen Donsbrüggen

Feuerwehr löscht Brand in Gaststätte Waldschlößchen
Feuerwehr löscht Brand in Gaststätte Waldschlößchen FOTO: Stade, Klaus-Dieter
Kleve. Am Waldschlößchen Donsbrüggen hat es am Freitagabend gebrannt. Die Feuerwehr war gegen 17.50 gerufen worden. Mehrere Löschzüge waren im Einsatz.

Im Waldschlößchen Donsbrüggen an der Kranenburger Straße ist am Freitagabend ein Feuer ausgebrochen. Gegen 17.50 Uhr ging der Notruf ein, teilte die Polizei ein. Der Einsatz der Feuerwehr dauerte bis in die frühen Nachtstunden.

75 Feuerwehrleute aus Kleve, Donsbrüggen, Reichswalde, Materborn und Rindern waren laut Auskunft der Feuerwehr im Einsatz. Am späten Abend sei der Brand unter Kontrolle gewesen. Das Feuer soll in der Küche ausgebrochen sein und sich anschließend durch das Haus gefressen haben. Das Dach soll schwer beschädigt sein. Das Gelände ist weiträumig abgesperrt. 

Alle im Haus befindlichen Personen konnten sich nach ersten Informationen in Sicherheit bringen, teilte die Polizei mit. Eine Person, die sich zuvor im Waldschlößchen aufgehalten hatte, wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. 

Zu der Brandursache konnten zunächst weder Polizei noch Feuerwehr zunächst Angaben machen. 

(kl)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Feuer im Landhaus Waldschlösschen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.