| 00.00 Uhr

Kalkar
Maskierter überfällt mit Messer um 0.50 Uhr Spielhalle in Kalkar

Kalkar. Die Spielhalle an der Altkalkarer Straße in Kalkar schließt um 1 Uhr. Gestern um 0.50 Uhr dachte die 55 Jahre alte Angestellte des Lokals wohl an ihren Feierabend und daran, wie sie vier anwesende Gäste zum Gehen veranlassen könnte. Doch es kam noch jemand. Von Dieter Dormann

"Ich sah erst nur etwas Schwarzes in der Tür", berichtet die Frau. Auf den zweiten Blick erkannte sie, dass das Gesicht des Mannes schwarz maskiert war. Dass er ein Messer in der Hand hatte, sah die 55-Jährige erst später auf Aufnahmen der Überwachungskamera.

Sofort packte der maskierte Bewaffnete einen Gast, der an der Theke Kaffee trank, brutal an dessen Arm und in dessen Nacken. "Kohle her, oder ich bring Dich um", drohte der Täter. Glücklicherweise gelang es, dem bedrohten Gast, sich aus dem Griff des Maskierten zu befreien. Und er konnte ebenso wie die Angestellte sowie die drei anderen Gäste durch einen zweiten Ausgang aus der Spielhalle entkommen.

Die Aufnahmen der Videokamera zeigen noch, wie der Täter im Thekenbereich nach Beute sucht. Dort befindet sich zwar der Tresor. Aber der Maskierte kann ihn nicht öffnen. Zu Fuß flieht er ohne Beute in Richtung Bahnhofstraße. Die Polizei wird alarmiert, leitet die Fahndung ein, sichert Spuren am Tatort, wertet das Material der Überwachungskameras aus, vernimmt die Zeugen.

Für die 55-jährige Angestellte, die seit 2001 in der Spielhalle beschäftigt ist, war es der dritte Überfall, den sie dort erlebt hat. Sie erlitt einen Schock. Ihr Hausarzt schrieb die Frau am Mittag krank - erst mal bis Montag, berichtete sie mit zittriger Stimme. Nach den Überfällen, die sie 2010 und 2014 erlebt hatte, ist für die Frau der gestrige das schrecklichste Erlebnis gewesen. Sie sagt über den Täter: "Der machte den Eindruck, nicht lange zu fackeln, wenn man nicht macht, was er will."

Laut Beschreibung der Zeugen, die die Polizei veröffentlicht hat, war der Täter etwa 180 Zentimeter groß und hatte eine korpulente Figur. Sein Gesicht war mit einem schwarzen Tuch maskiert. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Kalkar entgegen, Telefon 02824 880.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kalkar: Maskierter überfällt mit Messer um 0.50 Uhr Spielhalle in Kalkar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.