| 00.00 Uhr

Kleve-Materborn
Raub auf Getränkemarkt: Täter trug auffälligen Helm

Kleve-Materborn: Raub auf Getränkemarkt: Täter trug auffälligen Helm
Der Täter war mit einem dunkelgrauen Sweatshirt bekleidet. Außerdem trug er einen schwarzen Integralhelm mit weißen, roten und grünen Streifen. FOTO: Polizei
Kleve-Materborn. Mit Hilfe eines Fotos möchte die Kripo Kalkar dem Räuber, der am Samstag, 23. Juli, um 19 Uhr unter Vorhalt einer Schusswaffe einen Getränkemarkt an der Huissener Straße in Materbon überfallen hat (wir berichteten), auf die Schliche kommen. Das Neue daran: Das Foto zeigt, dass der Täter einen auffälligen Helm trug.

Genauer gesagt handelt es sich dabei um einen schwarzen Integralhelm mit weißen, roten und grünen Streifen. Des Weiteren trug der Mann, der etwa 1,80 Meter groß ist und Hochdeutsch ohne Akzent sprach, ein dunkelgraues Sweatshirt mit hellgrau abgesetzten Ärmeln und einem Emblem auf der Brust.

Während die Polizei noch in der vergangenen Woche davon ausging, dass der Getränkemarkträuber auch für den Supermarkt-Vorfall am Freitag am Gemeindeweg in Materborn verantwortlich ist, gab sich Polizeisprecher Manfred Jakobi gestern bedeckter: "Wir suchen immer noch die Täter für die beiden Taten." Fest steht jedoch, dass der Supermarkt-Räuber einen anderen Helm als der Getränkemarkt-Täter trug. Denn dieser liegt ja bekanntlich bei der Polizei.

Info: Hinweise zu der auf dem Foto abgebildeten Person bitte an die Kripo Kalkar unter Telefon 02824 880.

(jul)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve-Materborn: Raub auf Getränkemarkt: Täter trug auffälligen Helm


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.