| 00.00 Uhr

Bedburg-Hau
Rektorin verlässt die St.-Antonius-Grundschule

Bedburg-Hau. Als Andrea Meurs-Gulan, Rektorin der St.-Antonius-Grundschule, bei ihrer Verabschiedung ans Rednerpult trat, konnte sie kaum sprechen. Zu emotional war der Moment für sie, nach 14 Jahren, davon jeweils drei Jahre als Konrektorin und Rektorin, die Bedburg-Hauer Grundschule nun zu verlassen. Von Sabrina Peters

"Mir ist diese Entscheidung nicht leicht gefallen. Ich gehe mit einem, wahrscheinlich sogar mit zwei weinenden Augen", sagte sie und konnte dabei ihre Tränen kaum noch zurückerhalten. In kürzester Zeit hatte ihr Kollegium eine kleine, lebhafte, aber auch sehr emotionale Abschiedsfeier auf dem Schulhof für sie organisiert. Inmitten der Schüler und den geladenen Gästen verfolgte Meurs-Gulan die verschiedenen Programmpunkte auf einem hölzernen Thron im Publikum.

Ihre eigene Klasse, die 4b, hatte dabei etwas ganz Außergewöhnliches für sie vorbereitet. Sie bot einen Rock 'n' Roll-Tanz dar, und später ließen mit einem gemeinsam gesungenen Lied mehr als 200 Schülern bunte Luftballons in die Höhe steigen.

Ein äußerst emotionaler Moment war, als die Lehrer-Kollegen ein selbst geschriebenes Lied vortrugen, das mit den Worten "Bleib wie du bist" endete. Stellvertretend für das Kollegium und die Mitarbeiter der Grundschule hielt Lehrerin Sabrina Verhoeven eine berührende Rede, die abermals deutlich machte, wie schwer allen dieser Abschied fiel. "Du hast deine Arbeit als Rektorin mit Leib und Seele ausgefüllt. Du warst maßgeblich daran beteiligt, dass wir eine Homepage bekommen haben. Dank dir ist außerdem unser Schulhof und unsere Schule farbenfroher geworden. Das bleibt als Erinnerung an die tolle Zeit mit dir bestehen. Wir bedauern deinen Abschied allerdings sehr", sagte Verhoeven.

Damit auch Andrea Meurs-Gulan immer an ihre 14-jährige Zeit an der St.-Antonius-Grundschule in Bedburg-Hau zurückdenkt, hat das Lehrerkollegium ihr unter anderem eine große Leinwand mit mehr als 200 Fingerabdrücken von allen Schülern, Lehrern und Mitarbeitern geschenkt, die zusammen mit einem Korb wie ein Heißluftballon angeordnet waren. Darin befand sich außerdem ein Foto, auf dem alle ein großes "A" bildeten. "Das A steht für Andrea, Antonius, Abschied und Anfang", meinte Verhoeven. Außerdem überreichte die Schule Andrea Meurs-Gulan mehrere kleine Gegenstände für ihre neue Stelle an einer hessischen Grundschule, wo es die gebürtige Kalkarerin wegen ihres Lebensgefährten hinzieht.

Auch Bürgermeister Peter Driessen bedauerte den langüberlegten Schritt der Lehrerin.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bedburg-Hau: Rektorin verlässt die St.-Antonius-Grundschule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.