| 00.00 Uhr

Das Buch Zur Lesung
Sechs Monate bei Wind und Wetter im Zelt

Kleve. Die Idee entstand während einer warmen Sommernacht: Was passiert, wenn das Zelt zum Schlafplatz im Alltag wird? Wigald Boning wagt das Experiment, tauscht seine Matratze gegen einen Schlafsack ein und zieht aus ins Freie. Über 200 Nächte verbringt er während kalten Herbst- und Winterwochen in seinem Zelt. In humorvoller Weise schreibt er über außergewöhnliche Schlafplätze, interessante Begegnungen und skurrile Erlebnisse.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Das Buch Zur Lesung: Sechs Monate bei Wind und Wetter im Zelt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.