| 00.00 Uhr

Kleve
Delegation mit Teilnehmern aus Rat und Verwaltung in Swinemünde

Kleve. Auf Einladung des Stadtpräsidenten von Swinemünde, Zmurkiewicz, ist eine 18-köpfige Delegation aus Kleve, bestehend aus Vertretern des Rates, der Stadtverwaltung, den weiterführenden Schulen und der Gesellschaft für internationale Begegnungen e.V. nach Swinemünde gereist, um die Gründung einer Städtepartnerschaft weiter zu forcieren. Angeführt wurde die Abordnung der Stadt Kleve natürlich von der Klever Bürgermeisterin Sonja Northing.

Die Delegation ist herzlichst empfangen und sehr zuvorkommend betreut worden. Es konnten weitere Anknüpfungspunkte rund um die Bereiche Bildungswesen, Organisation, Stadtentwicklung, Wirtschaft und Tourismus, Natur und Umwelt etc. thematisiert werden. Die Schulvertreter aus Kleve und Swinemünde konnten sich intensiver austauschen und erarbeiten nun ein gemeinschaftliches Konzept. Im nächsten Schritt wird eine Nachbesprechung der Delegationsteilnehmer stattfinden, um die weitere Vorgehensweise zur inhaltlichen Gestaltung der Städtepartnerschaft zu besprechen. Für das Jahr 2018 ist im übrigen jetzt schon ein Rückbesuch einer Delegation aus Swinemünde in der Schwanenstadt Kleve vorgesehen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Delegation mit Teilnehmern aus Rat und Verwaltung in Swinemünde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.