| 00.00 Uhr

Griethausen
Klassentreffen 65 Jahre nach der Einschulung

Kleve. In Griethausen im Anglerheim trafen sich die ehemaligen Schüler der katholischen Volksschule Griethausen des Einschulungsjahrganges 1951. Nach der Schul- und Berufsausbildung ist die überwiegende Mehrheit in Griethausen und Umgebung geblieben. Einige reisten aus Düsseldorf, Duisburg, Nettetal und Köln an. Zum Tagesablauf hatte sich das Organisationskomitee Marita Verhoeven, Elfriede van Acken, August Böhling und Heribert Willems einiges einfallen lassen. Bereits bei der gemütlichen Kaffeetafel konnte man sich rege über vergangene Zeiten unterhalten. Ein Höhepunkt war die Führung von "Tante Minchen" (Hildegard Liebeton) durch Griethausen.

Hierbei wurde nicht nur die Historie Griethausens näher gebracht, sondern auch so manches persönliche Erlebnis aus der Kindheit wach. Wieder im Anglerheim angekommen, stärkte man sich am Buffet. Anschließend wurden in gemütlicher Runde bis in den späten Abend Erinnerungen aufgefrischt und so manches "Döneken" erzählt. Herzliche Grüße wurden übermittelt von: Dr. Kathrin Krauß (Bruns), Renate Beckers (Fonteyn), Paul van Grinsven, Adolf Hendricks, Ingrid Westerholt (Sak) die aus unterschiedlichen Gründen leider nicht teilnehmen konnten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Griethausen: Klassentreffen 65 Jahre nach der Einschulung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.