| 00.00 Uhr

Kleve-Donsbrüggen
Waldläufer aus Kleve pflegen Kulturgut - acht Meter hohe und 200 Meter lange Wallhecke geschnitten

Kleve. Die Waldjugend Kleve hat bei eisigem Wetter eine acht Meter hohe und 200 Meter lange Wallhecke gepflegt. Die Wallhecke, die Häuser und Straßen vor dem Bewuchs des Waldes schützt und Eindringlinge - Füchse - fernhält, war zu sehr in die Höhe geraten. Da das Forstamt die Wallhecken, bei denen es sich um ein sehr selten gewordenes Landschaftskulturgut handelt, erhalten möchte, bat es die Waldjugend um die Pflege. So trafen sich 22 fleißige Waldläufer, packten Sägen, Harken und Werkzeuge ein, um die Wallhecke am Spielberg in Donsbrüggen zu pflegen.

Das Engagement der Kinder und Jugendlichen wurde freundlichst empfangen durch Anwohner, die Kaffee und Tee bereitstellten. Dabei bekam die Waldjugend Unterstützung von einigen Kindern, die in der Gegend wohnen. Sie halfen den jungen Waldläufern, heruntergefallene Äste von der Straße in den Wald zu ziehen, bis am Nachmittag alle Arbeit erledigt war.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve-Donsbrüggen: Waldläufer aus Kleve pflegen Kulturgut - acht Meter hohe und 200 Meter lange Wallhecke geschnitten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.