| 00.00 Uhr

Kellen
Zauberfarben besuchte die Feuerwehr

Kleve. Nur wenige Meter von der Kita befindet sich das Feuerwehrhaus der Feuerwehr Kellen. Dies nutzen 20 "Schlaufuchskinder" der Einrichtung und besuchten die Feuerwehr. Brandhauptmeister Wolfgang Drop begrüßte die Kinder, erklärte ihnen die Aufgaben der Feuerwehr und beantwortete die Fragen. Viel Freude machte natürlich die praktische Vorführung einer Kübelspritze. Jedes Kind durfte das Strahlrohr halten und kräftig pumpen. Das Kennenlernen der Schutzkleidung, das Hören der Sirene, das Sehen, wie hoch eine Drehleiter ausgefahren werden kann, und das Wasserspritzen mit einem echten Feuerwehrschlauch waren tolle Erlebnisse. Zum Schluss hatten die Kinder noch eine Frage: "Wie fühlt es sich an, in einem echten Feuerwehrauto zu sitzen?" Auch diese Gelegenheit bekamen die Kinder.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kellen: Zauberfarben besuchte die Feuerwehr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.