| 00.00 Uhr

Kreis Kleve
Unternehmerschaft zeichnet die Chemie-Besten aus

Kreis Kleve. Chemie ist vielleicht nicht das Lieblingsfach von vielen, aber diejenigen, die sich besonders angestrengt und die beste Note im Abitur an ihrer Schule erreicht hatten, erhielten in den letzten Tagen eine besondere Auszeichnung. Die Chemie-Besten an den Gymnasien, Gesamtschulen und Berufskollegs im Kreis Kleve bekamen den Buchpreis der Unternehmerschaft Chemie Niederrhein. "Chemie - einfach alles" ist der Titel des Buches der Autoren Atkins und Jones, das bei den Abiturfeiern mit einer Urkunde verliehen wurde.

"Wir verleihen diesen Buchpreis, da wir davon ausgehen, dass die Einserkandidaten in Chemie sich auch künftig intensiver mit Chemie beschäftigen wollen und vielleicht eine Ausbildung oder ein Studium im Fach anstreben. Es gibt viele attraktive Chemiebetriebe in der Region, die gute Nachwuchskräfte suchen", sagt Ralf Schwartz, Vorsitzender der Unternehmerschaft.

Die Preisträger: Steffen Aulich vom Amplonius-Gymnasium in Rheinberg, Luca Burg vom Städtischen Gymnasium in Straelen, Malte Giltjes vom Städtischen Wilibrord-Gymnasium in Emmerich, Lisa Hetzel vom Konrad-Adenauer-Gymnasium in Kleve, Nicolas Kohl vom Freiherr-vom-Stein-Gymnasium in Kleve, Luca Kröll vom Städtischen Gymnasium der Stadt Goch, Maximilian Radenhäuser vom Friedrich-Spee-Gymnasium in Geldern, Bernd Schoofs vom Collegium Augustinianum Gaesdonck in Goch sowie Maximilan Westphäling vom Berufskolleg des Kreises in Geldern.

Die Unternehmerschaft Chemie ist der regionale Arbeitgeberverbände für die Unternehmen der chemischen Industrie. Ihr gehören Firmen aus Krefeld und den Kreisen Kleve, Viersen, Wesel und Neuss an.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Kleve: Unternehmerschaft zeichnet die Chemie-Besten aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.