| 09.17 Uhr

Eine Festnahme
Polizei-Großeinsatz wegen Schlägerei in Köln

Fotos: Großeinsatz wegen Schlägerei in Köln
Fotos: Großeinsatz wegen Schlägerei in Köln FOTO: Patrick Schüller
Köln. Am Freitagnachmittag hat eine Schlägerei zwischen mehreren Personen in Köln-Bilderstöckchen für einen Großeinsatz der Polizei gesorgt. Schnell hatte sich eine große Gruppe Schaulustige versammelt. Ein Mann wurde festgenommen.

Laut Polizei waren gegen 17.20 Uhr mehrere Personen an der Heinrich-von-Stephan-Straße in heftigen Streit geraten. Da es sich um rund 30 Personen handeln sollte und zunächst unklar war, ob Waffen im Spiel waren, fuhr die Polizei mit einem Großaufgebot zum Einsatzort.

"Dort hatte sich bereits eine große Gruppe Schaulustige eingefunden", sagte ein Sprecher der Polizei Köln unserer Redaktion. Die Polizei konnte die Situation zunächst beruhigen, doch dann eskalierte der Streit erneut. Schließlich wurde ein Mann festgenommen. Die Beamten sprachen mehrere Platzverweise aus, eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung wurde gestellt. 

Es gab mehrere leicht verletzte Personen, schwer verletzt wurde niemand. Warum es zu der Auseinandersetzung kam, ist unklar.

 

 



(lsa)