| 14.12 Uhr

Köln
CDs mit Koran-Versen im Briefkasten lösen Verwirrung aus

Köln. Einige türkischstämmige Kölner haben in den vergangenen Wochen CDs in ihren Briefkästen entdeckt, die Dateien mit Übersetzungen aus dem Koran enthielten. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf. 

Die Geschichte verselbstständigte sich in den sozialen Netzwerken, wie ein Polizeisprecher mitteilte. "Es wurde kolportiert, dass die Datenträger vergiftet seien - das war aber Unsinn." Es sei offenbar lediglich eine ominöse Werbung für den Koran gewesen.

Wer die CDs verschickt hat, ist nicht bekannt. 

Die Ermittlungen wurden eingestellt. In der letzten Zeit sind auch keine derartigen Sendungen mehr aufgetaucht. 

 

(hsr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köln: CDs mit Koran-Versen im Briefkasten lösen Verwirrung aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.