| 00.00 Uhr

Konzert
Drei rockende Musketiere

Köln. "Seit an Seit" heißt nicht nur das neue Album der fränkischen Band dArtagnan - es ist auch das Lebensmotto der drei Freunde Ben Metzner, Tim Bernard und Felix Fischer. "Die Freundschaft ist uns sehr wichtig, wir fühlen uns fast schon wie Brüder. Manchmal zanken wir uns auch, aber vertragen uns im gleichen Atemzug wieder", sagt Metzner, und Fischer ergänzt: "Das gehört zu den Dingen, die im Mittelalter anders waren. Damals konnte man auf echte Freunde zählen und nicht nur auf Namen bei Facebook."

Als Musketier-Rock bezeichnen die drei ihr neues Genre. Der Bezug zum Mittelalter kam bei Ben Metzner schon vor etwa zehn Jahren mit dem Dudelsack-Spielen. "Er ist bei uns im Dorf auf den Hügel gegangen und hat laut geprobt, so dass es alle gehört haben", erinnert sich Tim Bernard, der Metzner schon seit Kindestagen kennt. Später geht der Franke auf Mittelaltermärkte und ist mit der Band Feuerschwanz unterwegs. Über ihn kehrt auch Felix Fischer zurück zum Mittelalter zurück, das er mit 16 für sich entdeckt hat. Gemeinsam kommen die drei Freunde auch zum mittelalterlichen Spectaculum an den Fühlinger See. "Ich habe die T-Shirts verkauft und die anderen Beiden haben auf der Bühne gestanden", sagt Tim Bernard. Am 27. Mai kehrt das Trio nach Köln zurück und wird im Luxor das neue Album vorstellen. "Die Kölner sind Profis beim Spaßhaben. Aber sie machen nicht bei allem mit, da muss man sein Publikum schon überzeugen. Wir sind gespannt aufs Luxor. Das wird eine echte Gaudi. Dreckiger, erdiger und rockiger als auf dem Album", verspricht der Mann am Dudelsack. Es geht um die Romantik und die Werte des Mittelalters.

Wirklich im Mittelalter leben wollten die drei Nürnberger aber nicht: "Es ist schön, dass heute die Lebenserwartung jenseits der 35 liegt. Es geht uns mehr um die Romantik und Sehnsüchte. Alles war etwas einfacher in der Zeit. Es geht uns auch um die Werte, dass einer für den anderen einsteht und man sich auf die Kumpels verlassen kann. Bei allem ist aber immer auch ein Augenzwinkern dabei", betont Metzner.

Konzert 27. Mai ab 20 Uhr im Luxor an der Luxemburger Straße 40.

(step)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Konzert: Drei rockende Musketiere


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.