| 00.00 Uhr

Uniklinik
Krankenhaus für Teddybären

Köln. Am 23. und 24. Mai organisiert die Fachschaft der medizinischen Fakultät der Uni auf dem Gelände der Uniklinik das "Teddybär-Krankenhaus". Für zwei Tage wird auf der Wiese hinter der Klinik Seelsorge (Freifläche hinter dem Gebäude 42, Zugang über die Robert-Koch-Straße) ein bunt geschmücktes Sanitätszelt als "Krankenhaus" aufgestellt. Von 14 bis 16 Uhr besteht in einer "offenen Sprechstunde" die Möglichkeit zum Besuch des Teddybär-Krankenhauses. Dort steht für jedes Kind ein "Teddydoktor" bereit, der sich individuell um das Kind sowie sein mitgebrachtes "krankes" Kuscheltier kümmert. Dabei beschränkt sich die "Behandlung" auf Maßnahmen wie Abhören, Abtasten und Verbände anlegen. Auch "Notfall-OPs" werden im OP-Zelt durchgeführt.
(step)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Uniklinik: Krankenhaus für Teddybären


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.