| 13.08 Uhr

Getöteter Senior in Wohnung
Polizei sucht mit Plakaten nach Hinweisen auf Täter

Leiche in Dellbrück: Polizei sucht mit Plakaten nach Hinweisen
Wer hat den getöteten Helmut Hahn kurz vor der Tat gesehen? FOTO: Polizei
Köln. Ein 98-jähriger Kölner ist am Montag tot in seiner Wohnung in Dellbrück gefunden worden. Eine Obduktion ergab, dass der Mann getötet wurde. Wer kann Hinweise geben?

Ab Mittwoch wird die Polizei im Fall des getöteten 98-Jährigen, der am Montag von einem Angehörigen in seiner Wohnung gefunden worden war, mit Plakaten nach Hinweisen suchen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hat eine Obduktion des Leichnams ergeben, dass der Mann in Folge von Gewalt gestorben war. 

Ersten Ermittlungen zufolge wurde der 98-jährige Helmut Hahn zuletzt gegen neun Uhr morgens an einer Apotheke an der Dellbrücker Hauptstraße gesehen. Zeugen berichteten der Polizei, danach habe der Mann das Grab seiner verstorbenen Ehefrau auf dem Friedhof in Dellbrück besucht. 

Der Getötete soll kurz vor der Tat eine beige Hose, ein rot-grün-weißes Hemd und eine beige Weste getragen haben. Auffällig waren nach Angaben der Polizei seine Hosenträger mit Blumenmotiv. Der Getötete trug einen Hut und hatte einen Gehstock dabei. 

Für Hinweise, die zum Täter führen, sind nach Polizeiangaben Belohnungen von insgesamt 11.500 Euro ausgelobt.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0221 2290 entgegen.

(ots)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leiche in Dellbrück: Polizei sucht mit Plakaten nach Hinweisen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.