| 00.00 Uhr

Festival
Ute Lemper: Last Tango in Berlin

Köln. Sie ist eine der wenigen deutschen Künstlerinnen, denen eine Weltkarriere gelang: Am 8. Juli begibt sich die Chanteuse, Schauspielerin und Tänzerin Ute Lemper bei ihrem Gastspiel zum Kölner Sommerfestival in der Philharmonie auf eine musikalische Reise durch die großen Zeiten der Lied- und Chanson-Kultur. Ausgehend von ihren musikalischen Wurzeln bei Brecht und Weill, führt "Last Tango in Berlin" um die halbe Welt, immer auf den Spuren des Tangos. Mit Liedern und Chansons von Brel, Piaf, Prévert und Hollaender, Tangos von Piazzolla, aber auch Auszügen aus ihren eigenen Liederzyklen zu Texten von Pablo Neruda und Paulo Coelho, erzählt Lemper von der Liebe, dem Überleben, der Rebellion - und den Träumen jener, die zu träumen wagen.
(step)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Festival: Ute Lemper: Last Tango in Berlin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.