| 00.00 Uhr

Krefeld
Bebauung Buscher Holzweg/Moerser Landstraße

Krefeld. Die Bürgeranhörung zum B-Plan 803 beginnt am 8. November um 18 Uhr in Haus Ritte.

Das Plangebiet südlich der Moerser Landstraße und westlich des Buscher Holzwegs war ursprünglich als Erweiterungsfläche für die benachbarte Grundschule vorgesehen. Da diese Erweiterungsfläche dafür nicht mehr erforderlich ist, soll die gut integrierte Fläche nun einer anderen Nutzung zugeführt werden.

Der Entwurf des Bebauungsplans (B-Plan) mit der Nummer 803 sieht, wie berichtet, zum einen eine lockere Einfamilienhausbebauung in Form von Einzel- und Doppelhäusern wie auch untergeordnet Mehrfamilienhäusern vor. Zum anderen sollen im Plangebiet auch die dringend benötigte neue Traarer Feuerwache, eine Rettungswache sowie ein Ärztehaus entstehen.

Um sämtliche Nutzungen planungsrechtlich ermöglichen zu können, soll die Fläche als Mischgebiet ausgewiesen werden. Was genau geplant ist, wird nun am Dienstag, 8. November, um 18 Uhr im Gasthaus Ritte, Moerser Landstraße 102, der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt.

Im Rahmen dieser Veranstaltung können Anregungen gegeben werden, die im weiteren Planverfahren zu berücksichtigen sind. - Im Internet sind Informationen zum Bebauungsplan 803 unter www.krefeld.de/bauleitplanverfahren zu finden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Bebauung Buscher Holzweg/Moerser Landstraße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.