| 00.00 Uhr

Krefeld
Berufskolleg Uerdingen mit neuem Leiter

Krefeld: Berufskolleg Uerdingen mit neuem Leiter
Der neue Leiter des Berufskollegs Uerdingen, Sven Mundry, dankte gestern seiner Frau Michaela für die Unterstützung mit einem Blumenstrauß. Oberbürgermeister Frank Meyer (rechts) gratulierte. FOTO: CvD
Krefeld. Sven Mundry übernahm gestern in einer offiziellen Feierstunde sein Amt von Hans-Jürgen Steffens, der das Berufskolleg Uerdingen im Januar nach 18 Dienstjahren verlassen hat. Mundry dankte seiner Frau Michaela mit einem Blumenstrauß. Von Christine van Delden

Das Berufskolleg Uerdingen (BKU) hat mit Sven Mundry (43) einen neuen Schulleiter. Gestern wurde er in einem offiziellen Festakt durch Oberbürgermeister Frank Meyer in sein neues Amt eingeführt. Meyer bescheinigte dem neuen Schulleiter die "sachliche Stärke und eine soziale Ader", die dazu befähige, "den jungen Menschen Freude an der Schule zu vermitteln und sie optimal auf ihren späteren Weg vorzubereiten". Dem leidenschaftlichen Hobby-Tänzer Mundry wünschte Meyer für seine neue Aufgabe "einen sicheren Schritt, ein gutes Ohr und den richtigen Rhythmus".

Sven Mundry übernimmt sein Amt von Hans-Jürgen Steffens, der das BKU im Januar nach 18 Dienstjahren verlassen hat. Mundry wurde im Rahmen der Schulkonferenz im April einstimmig bestätigt und gibt unumwunden zu: "Es ist ein Wagnis, die Leitung im eigenen Haus zu übernehmen, aber ich fühle mich akzeptiert und unterstützt von meinen Kollegen. Ich kann mich auf mein Team verlassen".

Sven Mundry, der die Fächer Informatik, Elektrotechnik und Mathematik vertritt, kennt das BKU gut, denn seit 2002 ist er dort als Lehrer tätig gewesen: zunächst als Referendar, danach unter anderem als Leiter der Abteilung Automatisierungstechnik/Mechatronik und zuletzt des Technischen Gymnasiums. Mundry dankte seinem Vorgänger ausdrücklich und betonte: "Ich hatte schon sehr früh Einblicke in das schulführende Amt". Er ergänzte: "Die ausdrücklichen Ziele Hans-Jürgen Steffens, das BKU zu einer MINT-Schule zu machen und die Schüler zum Erfolg zu führen, sind auch meine Ziele. Die Schülerinnen und Schüler sind der Zweck unserer Arbeit." Dass sich die Schule auf dem richtigen Weg befindet, sieht Mundry darin bestätigt, dass alle Schüler in diesem Jahr das Abitur bestehen werden.

Zu Beginn des Schuljahres 2015/16 hat sich das BKU - das bereits Europa-Schule ist - entschlossen, anerkannte Unesco-Projektschule zu werden. Pünktlich zur Amtseinführung konnte Mundry stolz vermelden, dass das Verfahren in der zweiten Stufe der Anerkennung sei: "Wir sind kurz davor und werden das dann nicht nur schwarz auf weiß haben, sondern wir werden das leben", versprach er.

Den anwesenden Vertretern aus der kommunalen Verwaltung und Politik gab Mundry mit auf den Weg: "Ganz wichtig ist die Stärkung der beruflichen Bildung und der dualen Ausbildung. Dazu gehört auch die Sicherstellung des erforderlichen Unterrichts durch qualifizierte Lehrkräfte. Das ist für uns eine Existenzsicherung. Nehmen Sie das mit in den Landtag nach Düsseldorf und kämpfen Sie für die berufliche Bildung".

Emotional wurde die Ansprache Mundrys, als er sich bei seiner Ehefrau Michaela bedankte: "Die Meinung meiner Frau ist für mich ganz wertvoll. Für mich war das Einverständnis meiner Frau für das neue Amt das Wichtigste." Mit einem großen Blumenstrauß unterstrich er seinen Dank - und musste sich verstohlen die Augen wischen.

Die fröhlichen und gekonnten Einlagen von Schülern und Lehrern, musikalisch oder in Form von Sketchen, umrahmten das festliche Programm.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Berufskolleg Uerdingen mit neuem Leiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.