| 00.00 Uhr

Krefeld
Die Evangelische Allianz lädt zur Gebetswoche

Krefeld. Gestern hat in der gut gefüllten Pauluskirche die Krefelder Gebetswoche unter dem Motto "Willkommen zu Hause" der weltweiten Evangelischen Allianz begonnen. Sie wird in dieser Woche jeweils um 19.30 Uhr mit folgenden Themen an folgenden Orten fortgesetzt: Heute, 11. Januar, "Wenn Beziehungen zerbrechen" in der Brüdergemeinde an der Leyentalstraße 78; morgen, 12. Januar, "Alles gewollt - alles verloren" in der Baptistengemeinde an der Seidenstraße 43; 13.

Januar, "Wende statt Ende" in der Pauluskirche, Hülser Straße 171; 14. Januar, "Was für ein Vater" in der Apostolischen Gemeinde an der Prinzenbergstraße 89, und am 15. Januar, "Wie neu geboren" in der Christengemeinde an der Gladbacher Straße 547. - Am Samstag, 16. Januar, geht es bei einem Gebetsfrühstück (fünf Euro) von 9.30 bis 11.30 Uhr in der Freien Evangelischen Gemeinde an der Oelschlägerstraße 53 um das Thema "Zu Hause - und doch weit weg".

Am Sonntag, 17. Januar, beginnt um 18 Uhr in der Brüdergemeinde an der Leyentalstraße 78 eine Jesus Celebration der Jugendlichen zum selben Thema. Ebenfalls am Sonntag heißt es ab 15 Uhr bei einem Gebetsnachmittag mit Kaffee und Kuchen in der Christengemeinde an der Gladbacher Straße 547 "Das muss gefeiert werden".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Die Evangelische Allianz lädt zur Gebetswoche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.