| 14.18 Uhr

Krefeld
Dieb stiehlt Navi aus Rettungswagen und wird geortet

Kurios: NRW: Die lustigsten Polizeimeldungen
Kurios: NRW: Die lustigsten Polizeimeldungen
Krefeld. Ein besonders dreister Dieb hat am Sonntag aus einem Rettungswagen, der in einem Notfall eingesetzt war, ein Navi gestohlen. Durch die Ortung des Gerätes konnte der Tatverdächte schnell gefasst werden. 

Wie die Polizei mitteilte, erhielt eine Rettungswagenbesatzung am Sonntag gegen 14.10 Uhr einen Einsatz auf dem Westwall. Da es sich um einen Notfall handelte, verließen die Sanitäter den Rettungswagen, ohne diesen abzuschließen. Nach dem Einsatz stellten sie fest, dass das mobile Navigationsgerät aus dem Wagen gestohlen wurde.

Eine Ortung durch die Feuerwehrleitstelle führte die Polizei zu einem Mehrfamilienhaus auf der Hubertusstraße. Anwohner teilten den Beamten mit, dass einer der Hausbewohner kurz zuvor mit einem Navi in der Hand das Haus betreten habe. Die Wohnung des Tatverdächtigen wurde aufgesucht und das zuvor entwendete Navi unter der Matratze gefunden. Den 38-jährigen Krefelder erwartet nun ein Strafverfahren. 

(skr)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.