| 00.00 Uhr

Krefeld
Elias Karakas - neuer Chefarzt an Maria Hilf

Krefeld. Privatdozent Dr. Elias Karakas hat die Chefarztposition der Klinik für Allgemein-, Visceral- und Gefäßchirurgie des Krankenhauses Maria-Hilf übernommen. Karakas ist Facharzt für Chirurgie und Visceralchirurgie.

Insbesondere seine langjährige Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Oberarzt am Universitätsklinikum Marburg prägte seine Leidenschaft für die Visceralchirurgie - die operative Behandlung der Organe des Bauchraumes einschließlich der Hormon produzierenden Organe, wie Schilddrüse, Nebenschilddrüse und Nebennieren. Als Privatdozent hat er einen Lehrauftrag an der Philipps-Universität Marburg.

Die endokrine Chirurgie war von Beginn an fester Bestandteil der wissenschaftlichen und klinischen Arbeit des gebürtigen Darmstädters: "Eines meiner ersten Ziele ist der Aufbau eines umfassenden Leistungsangebotes der Endokrinen Chirurgie". Aktuell ist Karakas Mitglied der Leitlinienkommission "Chirurgische Therapie des Hyperparathyreoidismus", der Überfunktion der Nebenschilddrüsen. Ein weiteres großes Projekt wird die Zertifizierung des Darmkrebszentrums sein. Zurzeit gibt es etwa 280 solcher Zentren in Deutschland.

Karakas erläutert: "Die Anforderungen der Deutschen Krebsgesellschaft sind hoch. Ich bin sicher, dass hier im Krankenhaus Maria-Hilf alle Voraussetzungen vorhanden sind, um das Ziel der optimalen Behandlung von Patienten mit gut- und bösartigen Darmerkrankungen zu erreichen. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit verschiedener Fachabteilungen, deren große Erfahrung und die technische Ausstattung innerhalb der Klinik sind hierbei ebenso, wie die enge und kollegiale Einbindung der niedergelassenen Kollegen in und um Krefeld zwingend erforderlich. Dies schließt auch alle anderen Bauchorgane, wie Magen, Leber und Bauchspeicheldrüse mit ein."

Prof. Dr. Hans-Jürgen von Giesen, Ärztlicher Direktor der Alexianer Krefeld GmbH: "Ich schätze sehr den Wunsch unseres neuen Kollegen, den auch in der Tagesroutine gebotenen engen Austausch mit den Kollegen der verschiedenen Fachdisziplinen zu pflegen. Das ist unsere Philosophie und kommt uns und den Patienten sehr entgegen."

Elias Karakas studierte an der Ruprecht Karls Universität Heidelberg Humanmedizin und promovierte am dortigen Institut für Anatomie und Zellbiologie. Im Rahmen seiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Assistenzarzt am Universitätsklinikum Marburg erhielt er 2006 die Anerkennung zum Facharzt für Chirurgie. Dem folgte, als Oberarzt in Marburg, 2011 die Anerkennung als Facharzt für Visceralchirurgie. 2014 erlangte Karakas mit Abschluss seiner Habilitationsschrift zum Thema "Primärer Hyperparathyreoidismus - Entwicklungen" die Venia Legendi der Philipps-Universität Marburg im Fach Chirurgie.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Elias Karakas - neuer Chefarzt an Maria Hilf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.