| 13.44 Uhr

Krefeld
Feuerwehr rettet Person aus brennender Wohnung

Krefeld. An der Inrather Straße 34  in Krefeld-Anrath hat am späten Donnerstagabend eine Wohnung gebrannt. Eine Person erlitt dabei eine schwere Rauchgasvergiftung, konnte aber aus den Flammen gerettet werden.

Gegen 22.05 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte standen bereits zwei Bewohner vor dem Gebäude. Sie informierten die Feuerwehr darüber, dass sich noch eine Person in der Wohnung befand. Die Berufsfeuerwehr war mit 35 Mann im Einsatz. Unterstützt wurde sie durch Einheit der Freiwilligen Feuerwehr aus Traar. Der Einsatz dauert bis 22.58 Uhr.

(sep)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.