| 00.00 Uhr

Krefeld
Friedrich Schrader: "Die Innenstadt ist gemütlich"

Schrader, Rentner: "Meine Frau und ich sind vor einem Jahr von Köln der Familie wegen umgezogen. Im Freundeskreis gab es schon die ein- oder andere Irritation zum vergleichsweise "kleinen" Krefeld. Dabei hat die Stadt viel zu bieten; wir nennen sie "die grüne Lunge" mit ihren vielen Park- und Grünflächen. Auch die Infrastruktur ist gut, wir kommen von Bockum aus überall hin. Derzeit nutze ich das Angebot der Volkshochschule (VHS) und besuche einen Computerkurs und natürlich auch die Mediothek. Die Innenstadt ist nicht zu großstädtisch, eher gemütlich übersichtlich und die Coffeebar Zócalo nach dem Einkauf eine gute Anlaufstelle. Gerne sind wir im Museumscafé Burg Linn, weil der Kuchen dort formvollendet hausgemacht ist."
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Friedrich Schrader: "Die Innenstadt ist gemütlich"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.