| 00.00 Uhr

Krefeld
Hammer-Attacke: Haftbefehl wegen versuchten Mords

Krefeld. Mit einem Hammer hat am Samstagmorgen ein 30-jähriger Krefelder an der Melanchthonstraße im Südbezirk seinen zehn Jahre älteren Bruder angegriffen und schwer verletzt. Gegen 6.40 Uhr klopfte der Täter an die Wohnungstür seines im selben Haus wohnenden Bruders. Als der 40-jährige Familienvater die Tür öffnete, griff ihn sein Bruder mit einem Hammer an und verletzte ihn am Kopf. Aufgrund der heftigen Gegenwehr des Opfers und dessen Ehefrau ließ der Täter von seinem Bruder ab.

Die Ehefrau informierte die Polizei, die den Angreifer noch am Tatort festnahm. Das Opfer wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Zustand des schwer verletzten Mannes ist laut Polizeibericht vom Samstag stabil. Der Beschuldigte ist der Polizei bekannt. Der Haftrichter erließ gestern Untersuchungshaftbefehl wegen versuchten Mordes.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Hammer-Attacke: Haftbefehl wegen versuchten Mords


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.