| 00.00 Uhr

Krefeld
Kinder holen Grün ins Textilmuseum

Krefeld. Alisha, Lou, Josef und Lennox haben ihre erste Museumsausstellung: Im Deutschen Textilmuseum stehen ihre "Greenboxen". Hausmeister Richard Fabricius hat sich viel Mühe gemacht, die Präsentation im Foyer schön in Szene zu setzen: Die Boxen stehen auf Podesten, darüber hängen die von den Kindern im Projekt gefärbten Tücher, eine Fotodokumentation liegt aus, und ein großes Plakat soll die Besucher auf das Projekt "Museobilbox - Greenbox. Geh in den Garten und hol das Grün in die Box" neugierig machen. Bis Freitagvormittag, 8. Juli, sind die Boxen im Textilmuseum am Andreasmarkt zu sehen.

In den vergangenen Wochen haben Kinder aus der Kita Kreuzweg aus Linn und vom Familienzentrum Dreikäsehoch beim Deutschen Kinderschutzbund am Projekt teilgenommen. Dabei besuchten sie mit Birgit Loy, Leiterin des Botanischen Gartens, die Parkanlage mit über 5000 Pflanzenarten und auch das Textilmuseum. Dessen Leiterin Annette Schieck gewährte ihnen dabei auch einen spannenden Blick hinter die Kulissen. Zum Auftakt mehrerer Aktionen zum Thema "Stoffgarten - Fasern. Farben. Fashion" begannen sie mit dem Zusammenbauen ihrer "Greenboxen" in ihren Kindergärten. Unter der Anleitung der Archäologin und Museumspädagogin Barbara Köstner färbten die Kinder im Textilmuseum Stoff unter anderem mit Kamille. Gabriele Grimm-Piecha erläuterte ihnen Wissenswertes über die Herstellung eines Stoffes von der Keimung des Samens bis zur fertigen Textilie anhand der Geschichte "Wie der Maulwurf zu seinen Hosen kam". Und der Maulwurf, bekannt aus der Sendung mit der Maus, spielt auch in ihren Boxen eine Hauptrolle.

"Mein Maulwurf ist ein Mädchen", erklärt Lou. Mit bunten Baumwollfäden hat Alisha einem Schaf einen neuen Pelz gegeben. In der Box von Lennox herrscht ein großes Treiben: Dem Maulwurf hat er noch zwei Igel an die Seite gestellt. Einige Tiere tummeln sich auch bei Josef. Der Fünfjährige hat dem Maulwurf sogar einen kleinen Spiegel gebastelt. Das Projekt, eine Kooperation des Botanischen Gartens und des Textilmuseums, wird mit fast 18.000 Euro durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung und den Bundesverband Museumspädagogik unterstützt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Kinder holen Grün ins Textilmuseum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.