| 00.00 Uhr

Krefeld
Kita-Neubau in Lindental: Anwohner äußern sich kritisch über Planungen

Krefeld. Die Bezirksvertretung West steht mit ihrer kritischen Haltung gegenüber dem Kita-Neubau "Am Kinderhort" in Lindental nicht allein. Anwohnerin Claudia Paul (FDP Krefeld-West) meldete sich jetzt mit der Information, dass viele Siedler den Planungen ablehnend gegenüberstehen. "Die Erhaltungssatzung muss für alle gelten", sagt sie. "Wir als Siedler müssen unter Aufgabe von persönlichen Nutzungsplanungen jedes Detail eines Umbaus genehmigen lassen." Das Hochbauamt sei gegenüber den Anwohnern bis ins Detail sehr genau.

"Und die Verwaltung kann sich jetzt einfach über die Satzung hinwegsetzen und hier, im Herzen der Siedlung, einen Plattenbau-Klotz hinsetzen, ohne sich am Baustil zu orientieren?" Paul sagt, sie habe über ihren Parteikollegen Florian Ott bereits im April versucht, von der Stadt im Jugendhilfeausschuss Informationen und Vorplanungen zum Kita-Neubauprojekt zu erhalten. Damals sei man "abgebügelt" worden mit der Information, es gebe noch nichts.

(cpu)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Kita-Neubau in Lindental: Anwohner äußern sich kritisch über Planungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.