| 00.00 Uhr

Krefeld
Maurice Balt geht ab April erneut auf Goldsuche

Krefeld. Im vergangen Jahr hatte der Niederländer Maurice Balt (45) erstmalig Goldwaschkurse in Krefeld organisiert und landete damit einen Riesenerfolg. Seine Kurse waren zu 95 Prozent gebucht. Unter den Teilnehmern fanden sich Familien mit Kindern sowie Einzelpersonen aller Altersstufen. "Interessant ist, dass vor allem Frauen eine besondere Geschicklichkeit beim Goldwaschen bewiesen haben und ins Goldfieber geraten sind", erklärt Balt, der bei zahlreichen TV-Sendern zu Gast war und über seine Kurse berichtete. "Schon nach kürzester Zeit wird das erste Gold in der Pfanne entdeckt. Danach geht das Goldfieber dann richtig los..."

Jetzt geht der Gold-Experte erneut auf Suche. Ab 10. April bietet er wieder bis in den August seine Kurse an. Informationen und Anmeldungen sind unter der Telefonnummer 02151 9869821 oder über das Internet und der Adresse www.welt-gold.de möglich. Die Teilnahme kostet 20 Euro pro Person und Kursus. Maurice Balt, Unternehmensberater und Hobbygoldsucher, schweigt bei der Frage, wo es am Rhein Gold gebe, so eisern, wie er schon geschwiegen hat, als er im 2014 das Büro des Krefelder Stadtmarketings betrat, um seine verrückte Idee von Goldwaschkursen am Rheinufer zu präsentieren. Die vom Stadtmarketing wollten gleich wissen, wo es liegt, und fragten Balt sogar scherzhaft, ob man angesichts des Nothaushalts nicht die ganze Verwaltung zum Goldwaschen schicken könnte. 0,3 Gramm pro Tonne Kies und Sand bringen die Stadt aber finanziell nicht voran.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Maurice Balt geht ab April erneut auf Goldsuche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.