| 00.00 Uhr

Krefeld
Mediothek: Mutprobe beim Kinderprogramm in den Ferien

Krefeld. Die Mediothek Krefeld bietet von Dienstag, 26., bis Freitag, 29. Juli, sowie von Dienstag, 2., bis Freitag, 5. August, jeweils von 15 bis 16.30 Uhr ein Ferienprogramm für Kinder ab fünf Jahren an. Katja Wiefel liest verschiedene Geschichten vor und bastelt mit den Kindern. Das Programm ist kostenfrei.

In der ersten Woche dreht sich alles um das Thema Mutprobe: "Mut haben und mitmachen!", heißt es hier. Am Dienstag, 26. Juli, wird "Mein Schutzengel heißt Hubert" von Erwin Grosche und Karsten Teich vorgelesen. Hubert hilft, wo er kann - wenn er nur nicht solche Angst hätte! Doch da hilft ihm ein kleiner Junge. Die Lesung am Mittwoch, 27. Juli, entführt zu Piratengeister auf einem Schiffswrack ("Die Olchis und das Piratenschiff" von Erhard Dietl), und am Donnerstag, 28. Juli, wird die Geschichte "Alles mutig! Oder ein bisschen Schiss hat doch jeder" (Annette Rudolph und Nele Moost) vorgelesen. Die letzte Mutprobe am Freitag, 29. Juli, beschäftigt sich mit dem Coolsein: "Ab heute sind wir cool" von Susann Opel-Götz handelt von zwei Jungen, die feststellen, dass das Coolsein echt anstrengend sein kann. Nach jeder Geschichte haben auch die kleinen Zuhörer eine Mutprobe zu bewältigen.

Der Traum vom Fliegen - mit diesem Motto geht es in der zweiten Woche weiter. In der ersten Geschichte ("Der kleine Doppeldecker" von James Krüss) am Dienstag, 2. August, hat der kleine Doppeldecker keine Lust mehr, im Schuppen herumzustehen und fliegt eines Tages einfach los. Im Anschluss an die Geschichte basteln die Kinder Flugzeuge. Am Mittwoch, 3. August, will Lizzies Papa in "Mein Papa kann fliegen" (David Almond) als menschlicher Vogel verkleidet bei einem internationalen Flugwettbewerb fliegen. Passend hierzu werden nach dem Lesen der Geschichte Vogelmasken gestaltet. Auch am Donnerstag, 4. August, wird gebastelt: Nach der Geschichte "Zilly und der fliegende Teppich" (Korky Paul und Valerie Thomas) kreiert Katja Wiefel mit den Kindern Zauberstäbe. Am letzten Tag des Ferienprogramms geht es um die Schwestern Anna und Emma, die fliegen wollen ("Anna und Emma" von Ulf Sindt und Eva Erikson). Hierzu wird ein 3D-Heißluftballon gebastelt.

Da pro Tag maximal 15 Kinder teilnehmen können, ist es erforderlich, sich an der Servicetheke der Mediothek oder unter Telefon 02151 862780 für das Kinderprogramm anzumelden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Mediothek: Mutprobe beim Kinderprogramm in den Ferien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.