| 16.35 Uhr

Rätsel um kuriose Google-Suche
Wir wissen jetzt, wo Möwen in Krefeld kostenlos Karussell fahren

Wo können Möwen in Krefeld kostenlos Karussell fahren? - Lösung: im Rheinhafen
Ziel der Geocaching-Aufgabe: Die Drehbrücke im Krefelder Hafen. FOTO: Thomas Lammertz
Krefeld. Zu den Top 10 der häufigsten Wo-Fragen auf Google in Deutschland zählte 2017: "Wo können Möwen in Krefeld kostenlos Karussell fahren?" Was zunächst wie ein Scherz klang, wurde nun aufgelöst.

Die Frage beschäftigte viele Leser Ende des Jahres: "Wo können Möwen in Krefeld kostenlos Karussell fahren?"  In der Jahresauswertung bei Google landete sie unter den Top 10 der Wo-Fragen und las sich auf den ersten Blick äußerst kurios. Wir können die Frage nun endlich auflösen – nach Hinweisen von Jens Krömer, Pressesprecher des Internet-Urlaubsanbieters "Urlaubsguru".

Die Lösung nehmen wir hier schon mal vorweg: Umsonst Karussell fahren können die Krefelder Möwen auf der Hafen-Drehbrücke, die über den Linner Mühlenbach führt.

Doch von vorne: Krömer betreibt begeistert Geocaching, sucht also in seiner Freizeit nach von anderen verstecken Gegenständen, das Ganze ähnelt einer Schnitzeljagd mit Koordinaten und Hinweisen. Zehntausender solcher Gegenstände – sogenannte Caches – sind überall im Land versteckt, auch in Krefeld. Veröffentlicht und beworben werden die "Schätze" von ihren Urhebern meist in Geocaching-Internetforen.

Google - das suchte Deutschland 2017 FOTO: dpa

"Die Säulen von Krefeld" führen zur Hafendrehbrücke

Ende Oktober 2015 veröffentlichte ein Krefelder einen Cache unter dem Namen "Die Säulen von Krefeld". Darin ging es um die rund 130 Litfaßsäulen in der Seidenstadt. Der erste Hinweis auf das Ziel lautete: "Wo können Möwen in Krefeld kostenlos Karussell fahren?" - die Antwort: Natürlich auf der Drehbrücke im Krefelder Hafen. Krömer vermutet, dass die Frage anschließend von Geocachern häufig gestellt wurde, um an Hinweise oder Tipps zur Rätsellösung zu kommen. 

Die Häufigkeit der Suchanfragen auf Google führte irgendwann dazu, dass die Suchmaschine die Anfrage als automatischer Vorschlag einführte, wenn der User nur "Wo können…" ins Suchfeld eintippte. Das wiederum verwunderte zahlreiche User, die die ungewöhnliche Anfrage über die sozialen Netzwerke verbreiteten. Der TV-Sender "Sat 1" drehte daraufhin einen eigenen Beitrag, um der Frage nachzugehen. Andere Medien, wie auch die RP, beschäftigten sich mit der Frage nach den "Möwen von Krefeld". Auf die richtige Spur kam dabei jedoch keiner.

Verpassen Sie keine Nachrichten aus der Region: Wir schicken Ihnen eine Übersicht per WhatsApp. Melden Sie sich jetzt an!

Jens Krömer machte sich Ende 2016 selbst auf die Suche nach den "Säulen von Krefeld" und musste im Zuge dessen auch die Möwen-Frage beantworten. Die Auflösung nannte er nun, da der Cache mittlerweile von seinem Urheber archiviert wurde, unserer Redaktion:  "Ziel war eine Drehbrücke im Krefelder Hafen." Auf so was kommen auch nur Schatzsucher. 

(cbo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wo können Möwen in Krefeld kostenlos Karussell fahren? - Lösung: im Rheinhafen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.