| 00.00 Uhr

Monheim
Am künftigen Stadteingang starten erste Bauarbeiten

Monheim. An der Kreuzung von Rheinpromenade und Krischerstraße startet jetzt die Umgestaltung des so genannten "Stadteingangs". Laut Rathaussprecherin Birte Hauke bereiten zwei Baufirmen zurzeit die ersten Arbeiten vor. "Zu Beginn werden so genannte Suchschachtungen für verschiedene Leitungen angelegt." In der späteren Straßentrasse über den heutigen Parkplatz sollen dann erste neue Versorgungsleitungen verlaufen. "Für den Verkehr ergeben sich daraus noch keine Einschränkungen", versichert Bauingenieur Florian Sandner als verantwortlichter städtischer Projektleiter.

Wenn in einigen Wochen an der Rheinpromenade ein neuer Kanal verlegt wird, sollten Autofahrer allerdings mit Behinderungen rechnen. "Zeitweise müssen wir den Verkehr mit Baustellenampeln regeln oder die Straße komplett sperren." Der Straßen- und Kanalbau, inklusive eines kleinen Kreisverkehrs, sollen Ende 2016 abgeschlossen sein. Im Anschluss werden die Häuser errichtet. Geplante Bauzeit: etwa zwei Jahre.

(mei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Am künftigen Stadteingang starten erste Bauarbeiten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.