| 00.00 Uhr

Monheim
Badewannen flitzen durch Altstadt

Monheim. Ab 15 Uhr steigt heute das sechste Rennen der Marienburg-Garde.

Am heutigen Samstag können viele Monheimer wieder mit Recht sagen: In meiner Badewanne bin ich der Kapitän! Denn um 14 Uhr startet das sechste Monheimer Badewannenrennen am Schelmenturm. Die Siegerehrung ist für etwa 18 Uhr vorgesehen.

Die Marienburg-Garde hat wieder ein spannendes Rennen auf die Beine gestellt. Sie bekommt Unterstützung vom Energieversorger Mega als Hauptsponsor. Die Mega lobt für die schnellste Runde einen Sonderpokal aus. Die Marienburg-Garde prämiert die schnellste aber auch die schönste Badewanne. Den Pokal, den keiner haben will, den so genannten "Arschpokal" wird sie aber auch vergeben. Die Marienburggarde hat einen Doppel-Boxenstop vorbereitet. Wie in den Jahren zuvor wird sich das Rennen am Boxenstop entscheiden, so die beiden Rennkommentatoren Bernd Meyers und Michael Nagy.

Auch einige Sachpreise stehen zur Verfügung. So spendet der Elektromarkt Expert einen großen Flachbildfernseher, und das Massagehaus Tantawan vergibt Gutscheine für eine Massage. Um einen dieser Preise zu ergattern, muss man sich gegen mehr als 20 Teams durchsetzen. Auch die Marienburg-Garde geht an den Start. Auch das Einrichtungshaus Pocco unterstützt das Rennen und stellt ebenfalls ein Team. Am Abend der Veranstaltung sind dann rockige Klänge zu hören. Im Sojus 7 an der Kapellenstraße spielen drei Bands bei einem Benefizkonzert. Die Einnahmen sind für den kids.treff des Beratungscentrums. Snake Oil, Bad Bone Junction und die Jim Button's werden einheizen. Einlass (Mindestalter 18 Jahre) ist ab 19 Uhr. Karten für 10 Euro gibt es im Vorverkauf unter anderem bei Marke Monheim im Monheimer Tor, Rathausplatz 20.

(pc)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Badewannen flitzen durch Altstadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.