| 00.00 Uhr

Monheim
Brandstifter zünden weiterhin Autos an

Monheim: Brandstifter zünden weiterhin Autos an
Insassen eines Linienbusses hatten den Brand bemerkt, so dass das Cabriolet nicht komplett ausbrannte.
Monheim. Aufmerksame Zeugen konnten das Feuer im Innern eines VW Cabriolets rechtzeitig löschen.

Im Berliner Viertel haben der oder die unbekannten Brandstifter erneut zugeschlagen: Am Montagabend gegen 23.20 Uhr brannte am Berliner Ring ein auf einem öffentlichen Parklatz abgestelltes VW Cabriolet. Nur der Aufmerksamkeit von Zeugen und deren schnellem Handeln ist es zu verdanken, dass der Brand kein größeres Ausmaß annahm.

Insassen eines vorbeifahrenden Linienbusses hatten nach Polizeiangaben entdeckt, dass es im Innenraum des Fahrzeuges brannte. Der Feuerschein in dem geschlossenen Cabriolet sei von außen bereits gut sichtbar gewesen, so dass die Zeugen sofort handelten. Mit einem Feuerlöscher des Linienbusses konnten die Buspassagiere den Brand erfolgreich löschen. Parallel dazu alarmierten sie Feuerwehr und Polizei.

Monheim - Autos brennen am Berliner Ring FOTO: Patrick Schüller

Während die Feuerwehr nicht mehr tätig werden musste, übernahm die Polizei sofort erste Ermittlungen zu Brandursache. Danach gehen die Ermittler mit großer Sicherheit davon aus, dass das Feuer am Cabrio-Verdeck von unbekanntem Täter vorsätzlich gelegt wurde. Nur weil die Flammen, die sich an der inneren Verkleidung des Daches ausdehnten und weiteren Schaden am Interieur des Fahrzeugs verursachten, rechtzeitig bekämpft wurden, brannte der Wagen nicht komplett aus. Dennoch beläuft sich der Schaden laut Polizei auf rund 2000 Euro. Zwei andere Fahrzeuge, die neben dem Cabriolet parkten, wurden lediglich vom Löschmittel des eingesetzten Feuerlöschers verschmutzt.

Bisher liegen der Monheimer Polizei und dem ermittelnden Kommissariat 11 in Mettmann auch weiterhin noch keine konkreten Hinweise zu Identität, Herkunft und Verbleib oder Motivation des noch unbekannten Brandstifters vor. Es sei nicht auszuschließen, dass er auch für weitere Fahrzeugbrände der Vergangenheit in Monheim als Täter in Frage kommt. Die Spurensicherung wurde tätig, weitere polizeiliche Ermittlungen wurden veranlasst, ein Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise zum aktuellen oder zu vorhergehenden Fahrzeugbränden nimmt die Polizei in Monheim unter Telefon 02173 9594-6550 entgegen.

(elm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Brandstifter zünden weiterhin Autos an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.