| 00.00 Uhr

Langenfeld
Das neue Programmheft der Jugendkunstschule ist da

Langenfeld. Ab sofort ist das neue Programmheft der Jugendkunstschule Langenfeld erhältlich:. Druckfrisch präsentieren sich die Angebote für Kinder und Jugendliche auf rund 50 farbigen Seiten. Verantwortlich für das Programm zeichnet die Leiterin der Jugendkunstschule, Suyin Scheid-Hennig.

Neu im Angebot sind diesmal Workshops mit einer Kombination aus Kreativ- und Entspannungstechniken für unterschiedliche Altersgruppen, etwa auch als Eltern-Kind-Workshop.

Das städtische Länderprojekt "Hei Suomi - Willkommen Finnland" wird Thema in ausgewählten Kursen sein, etwa "Amigurumi - gar nicht spießiges Häkeln für Mutter und Kind" oder "Leporello - ein Faltkarten-Theater" über Tove Janssons spannende Geschichte "Sturm im Mumintal".

Für kunstinteressierte Jugendliche steht ebenfalls Einiges zur Wahl: Neben dem beliebten Ölmalereikurs gibt es einen Porträtzeichnenworkshop mit der Restauratorin Dörthe Kohlenbach. Neu ist der Modedesignkurs "Yummi: Mode oder Kunst?" mit Simone Lukas.

In den Herbstferien können Kinder ab 8 Jahren einen Skulpturenworkshop in der Wasserburg Haus Graven besuchen. Im Kreativkurs "Bastelfix und Klebemix" erfahren die Sechs- bis Zehnjährigen, was man aus Recyclingmaterialien alles herstellen kann.

VHS, Telefon 02173-794-4555/-4556.

(og)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Das neue Programmheft der Jugendkunstschule ist da


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.