| 00.00 Uhr

Langenfeld
Drei Verletzte und hoher Schaden bei Unfall

Langenfeld: Drei Verletzte und hoher Schaden bei Unfall
Der Renault Twingo (Bild) war nach dem Zusammenstoß an der Hardt wie der Ford Fiesta nicht mehr fahrbereit. FOTO: Polizei
Langenfeld. Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend an der Hardt sind am Sonntagabend in zwei beteiligten Autos drei Menschen verletzt worden. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 17.500 Euro.

Gegen 18.50 Uhr war eine 20-jährige Langenfelderin mit ihrem Renault Twingo stadtauswärts gefahren. Laut Polizei wollte sie in Höhe der Hausnummer 180 nach links in eine Grundstückseinfahrt abbiegen. Dabei habe sie den entgegenkommenden Ford Fiesta eines 31-jährigen Mannes aus Kerpen übersehen. Beim Zusammenstoß wurden beide sowie die 27- jährige Beifahrerin im Ford leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie zu ambulanten Behandlungen in nahegelegene Krankenhäuser.

Die beiden Autos waren nach dem Frontalzusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

(mei)