| 00.00 Uhr

Monheim
Gymnasiasten informieren sich über Fairtrade

Monheim. Fairtrade Town - so darf sich Monheim offiziell schon seit 2014 bezeichnen. Seitdem engagieren sich viele Akteure in der Stadt dafür, die Vorgaben für den Erhalt des Siegels auch weiterhin zu erfüllen. Ein Beispiel: Im Oktober machte jetzt ein Fair-Fashion-Truck aus Köln Station am Otto-Hahn-Gymnasium. Außerdem präsentierte die Fairtrade-AG des OHGs weitere Informationen an Ständen. Zielgruppe war die neunte Jahrgangsstufe.

Die Unterrichtsreihe heißt: "Globalisierung - Fluch oder Segen?" Am Fair-Fashion-Truck konnten sich die Schüler darüber informieren, welche kleineren und mittelgroßen Labels Kleidung unter fairen Bedingungen produzieren lassen. Die AG des Gymnasiums stellte zusätzliches Informationsmaterial zur Verfügung, auch zum Fairphone und zu fair gehandelter Schokolade. Die wird übrigens auch in der OHG-Cafeteria verkauft.

(bine)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Gymnasiasten informieren sich über Fairtrade


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.