| 00.00 Uhr

Langenfeld
Hubertus-Bruderschaft hat einen neuen Frühjahrskönig

Langenfeld. Bei der Schützensaison Eröffnung der St. Hubertus-Schützenbruderschaft Mehlbruch-Gieslenberg haben sich die Teilnehmer an den Schießsportwettbewerben recht treffsicher gezeigt. Ausgetragen wurden sie auf dem Hochstand an der Hubertushalle. Alle Gruppierungen der Bruderschaft gingen an die Gewehre zum Schießen auf Holzvögel und Holzsterne. Das Schießen wurde geleitet von Schießleiter Jürgen Splawski. Neuer Frühjahrskönig wurde Peter Hellingrath, der mit dem 92. Treffer den Rest des Vogels abschoss.

Die Flügel wurden von Michael Müller und Jürgen Splawski abgeschossen. Neue Frühjahrsprinzessin wurde Saskia Moes. Sie schoss mit dem 124. Treffer den Rest des Vogels ab. Den rechten Flügel traf Fabian Görs und den linken Flügel Patrick Elsholz. Beim Sternschießen der Senioren belegten Heinz Wirtz, Walter Uebber und Manfred Schumacher die ersten drei Plätze. In der Altersklasse siegte Berthold Paeschke, vor Siegfried Bormacher, Thomas Werner und Norbert Schneider.

Schützenkönig Stefan Jonen bewies in der Schützenklasse erneut seine Treffsicherheit vor Karsten Bormacher und Philipp Ockel. Katharina Görs siegte bei den Jungschützen, vor Sascha Uebber und Carina Süß. Auch die Bambini schossen mit dem Lichtgewehr. Lion Hahn war dabei erfolgreich, vor Lara Pilgram und Franziska Schulte. Die Siegerehrung nahmen Brudermeister Raimund Zimmermann und Jungschützenmeister Christian Leyhausen vor.

(paa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Hubertus-Bruderschaft hat einen neuen Frühjahrskönig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.