| 00.00 Uhr

Langenfeld
Klangkreuz von Andrea Dami ertönt

Langenfeld: Klangkreuz von Andrea Dami ertönt
FOTO: RALPH MATZERATH
Langenfeld. langenfeld (mei) Das künstlerische Klangkreuz des Italieners Andrea Dami (m.) ist jetzt im Bürgersaal des Rathauses feierlich seiner Bestimmung übergeben worden. Bürgermeister Frank Schneider (l.) und sein Amtskollege Fernando Betti (r.) aus Langenfelds italienischer Partnerstadt Montale probten bei einem Festakt den Klang der Skulptur. 2014 hatte der Bildhauer aus Montales benachbarter Kreisstadt Pistoia eine vielbeachtete Ausstellung von Klangskulpturen im Langenfelder Stadtmuseum und danach an einem internationalen Bildhauersymposium des Langenfelder Kunstvereins teilgenommen.

Montale schenkte Langenfeld das Klangkreuz. Neben einer Delegation aus Montale und Künstler Dami nahmen an der Feier auch Vertreter des Rates und des Partnerschaftskomitees teil. Mit dem fast drei Meter hohen Klangkreuz lehnte sich Dami an mittelalterliche Ikonenkreuze an. Dabei setzte er verschieden klingende Metallplatten ein, um auf diese Weise das Kreuz in seiner Umgebung hörbar und erlebbar zu machen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Klangkreuz von Andrea Dami ertönt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.