| 00.00 Uhr

Langenfeld
Künstler stellen zum Thema Zeit aus

Langenfeld. Die Gruppe "Falter" eröffnet heute ihre zweite Schau 2016 im Marktkarree.

Die Zeit bewegt sich immer nur in eine Richtung - oder etwa doch nicht. "Schon unsere Träume überschreiten regelmäßig die Gesetze der Physik, lassen uns manchmal zugleich Vergangenes und Zukünftiges sehen", sagt die Langenfelder Künstlerin Elke Andrea Strate. Auch in ihrem Metier würden diese Grenzen regelmäßig überschritten - so auch in der neuen Ausstellung der Gruppe "Falter" im Marktkarree. Im Obergeschoss des Shoppingzentrums an der Solinger Straße präsentieren Strate und 16 ihrer Kollegen Werke zum Thema "Zeit". Die Vernissage der Schau mit dem an Hollywood-Produktionen angelehnten Titel "Nur 100 Stunden" ist heute von 12 bis 16 Uhr.

"Wir lassen die Besucher teilhaben an einer grenzenlosen Zeitempfindung über alle Beschränkungen einer nur vorgeblich existenten Zeitschiene sowie über alle Kulturen und Epochen hinweg", sagt Claus-Peter Peters, ein weiterer ausstellender Künstler, über die zweite "Falter"-Schau des Jahres im Marktkarree. Exponate des "Puppentheaters" sowie Objekte zu Film und Zeit würden zu einer spannenden Ausstellung kombiniert.

Die Ausstellung ist bis zum 4. Juni zu folgenden Öffnungszeiten im Marktkarree zu sehen: dienstags bis freitags, 17 bis 19 Uhr, sowie samstags, 12 bis 16 Uhr. Auskünfte zur Ausstellung und zur Künstlergruppe bei Claus-Peter Peters, Tel. 02173 26113 oder clapepeters@web.de.

(gut)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Künstler stellen zum Thema Zeit aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.