| 07.37 Uhr

Zeugen gesucht
Tankstellenräuber erbeuten mehrere Hundert Euro in Monheim

Monheim: Bewaffnete Tankstellenräuber erbeuten mehrere Hundert Euro
Die Polizei sucht Zeugen des Tankstellenüberfalls. (Archivbild) FOTO: Schüller
Mettmann. Zwei bewaffnete Räuber haben am Sonntagabend eine Tankstelle in Monheim überfallen und mehrere Hundert Euro erbeutet. Die Polizei bittet um Hinweise.

Die beiden mit schwarzen Sturmhauben maskierten Männer seien in eine Monheimer Tankstelle gestürmt und hätten einen 26 Jahre alten Angestellten mit Schusswaffen bedroht und die Tageseinnahmen verlangt, teilte die Polizei am Montag mit. Die Räuber hätten das Geld in einen Beutel gepackt und seien anschließend zu Fuß geflohen. Der Mitarbeiter blieb bei dem Raub unverletzt. Die Polizei fahndet nach den beiden Männern und sucht Zeugen, die Hinweise zum Raub oder den mutmaßlichen Tätern liefern können.

Beide Männer sind nach Polizeiangaben etwa 1,85 Meter groß, 25 bis 30 Jahre alt und sind sportlich. Einer der Räuber trug eine blaue Jeans und schwarze Sportschuhe, der andere eine graue Jogginghose und schwarze Schuhe. Beide trugen Handschuhe, schwarze Sturmhauben und sprachen mit osteuropäischem Akzent.

(veke/lnw)