| 00.00 Uhr

Monheim
Netzwerker tauschen beim Frühstück Kontakte aus

Monheim. Das nach eigenen Angaben weltweit größte Unternehmernetzwerk, das Business Network International (BNI), hat kürzlich in Monheim getagt. Zwei Tage lang ging es um strategische Neuigkeiten im hiesigen regionalen Netzwerk. Bei den Teamtagen der BNI-Region Rheinland wurde Guido Scholl, Inhaber der argentum Unternehmensberatung aus Köln, mit einem Award ausgezeichnet. In der Region Rheinland haben die 520 vernetzten Unternehmer nach BNI-Angaben in den vergangenen zwölf Monaten mehr als 31 Millionen Euro Mehrumsatz einnehmen können - "allein auf Basis von provisionsfreien Empfehlungen innerhalb des Netzwerks".

Wichtigste Säule der Unternehmerteams sind verbindliche wöchentliche Frühstückstreffen, die morgens um 7 Uhr beginnen. Diese Meetings sind klar strukturiert, im Mittelpunkt stehen Kurzpräsentationen der Mitglieder, Beziehungsaufbau und die Weitergabe von qualifizierten Geschäftsempfehlungen.

(gut)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Netzwerker tauschen beim Frühstück Kontakte aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.