| 09.54 Uhr

Monheim
Notarztwagen im Einsatz kollidiert mit Autos

Monheim: Notarztwagen im Einsatz kollidiert mit Autos
Der Notarztwagen stieß mit zwei Autos zusammen. FOTO: Polizei
Monheim. Der Fahrer eines Notarztwagens hat am Dienstag an der Berghausener Straße auf dem Weg zu einem Einsatz einen Unfall verursacht, bei dem eine Frau leicht verletzt wurde.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war der 40-Jährige gegen 11.30 Uhr mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn von Langenfeld her nach Baumberg gefahren. An der Kreuzung Berghausener-/Konrad-Zuse-Straße wollte er einen in gleicher Richtung fahrenden Lastwagen überholen. Doch während des Überholvorgangs habe der Notarztwagenfahrer bemerkt, dass dies wegen stehender Autos auf der Gegenspur an der roten Ampel nicht mehr möglich war.

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, lenkte der 40-Jährige laut Polizeibericht nach links, um an den wartenden Autos vorbeizufahren. Jedoch stieß er dabei gegen einen Audi und einen Opel. Die 64-jährige Opelfahrerin verletzte sich, ein Rettungswagen brachte sie zur ambulanten Behandlung in ein Klinik.

Alle drei Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 11.000 Euro. Während der Unfallaufnahme und Bergung der Autos war die Berghausener Straße dort gesperrt.

(mei)
 
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.