| 00.00 Uhr

Monheim
Schaufel aus Schulschuppen geklaut

Monheim. Zeugen bemerkten die drei jugendlichen Einbrecher in Monheim-Süd.

Ihre Beute ist nur wenige Euro wert, aber der Sachschaden, den sie zurückließen, beträgt nach Polizeiangaben mindestens 100 Euro. Am Montagabend, gegen 19.20 Uhr, drangen drei als minderjährig beschriebene Täter auf das Außengelände der städtischen Schule an der Erich-Klausener-Straße ein. Sie traten die Holztür eines Geräteschuppens ein und entwendeten daraus mindestens eine Gartenschaufel. Aufmerksame Zeugen hatten die drei verdächtigen Personen bemerkt und die Polizei alarmiert.

Die drei Jugendlichen flüchteten dann zu Fuß in unbekannte Richtung, noch bevor die Polizei am Tatort eintraf. Sofortige polizeiliche Fahndungsmaßnahmen nach den drei Flüchtigen verliefen ohne einen schnellen Erfolg. Die Zeugen konnten nur einen der drei flüchtigen jungen Männer genauer beschreiben: Einer der männlichen Jugendlichen soll etwa 15 Jahre alt gewesen sein. Er soll 175 Zentimeter groß sein, braune Haare und grüne Augen haben. Laut Zeugenaussagen trug er eine schwarze Hose und ein blau-weiß kariertes Hemd.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Monheim, Telefon 02173 9594-6550, jederzeit entgegen.

(elm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Schaufel aus Schulschuppen geklaut


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.