| 00.00 Uhr

Langenfeld
So macht die Kita Kinder stark

Langenfeld: So macht die Kita Kinder stark
Der Sponsorenlauf war für die Kinder der Kita St. Pius Höhepunkt des Bewegungsprojekts. FOTO: Kita
Langenfeld. Das katholische Familienzentrum bringt Bewegung in den Sommer.

Der Sommer in dem katholischen Familienzentrum St. Pius steht unter dem Zeichen der Gesundheit. Gemeinsam mit dem DJK Sportverband Köln werden bewegte Inhalte, die den Kita-Alltag bereichern sollen, mit den Kindern getestet. Dabei werden Themen wie Koordination, Rhythmus, Entspannung oder Psychomotorik erlebbar gemacht und die Bedeutung von Bewegung auf die kindliche Entwicklung ergründet. Ergänzt werden die Bewegungs- und Entspannungsinhalte durch Ideen und Impulse zur gesunden Ernährung, um das Thema Gesundheit ganzheitlich in den Blick zu nehmen. Von den Eltern, über die Mitarbeiter der Kita bis hin zu den Kindern selbst sollen alle am gesunden Sommer beteiligt werden. Daher gibt es auch Fortbildungen für Eltern und Erzieher zur Bewegungspädagogik und Gesundheitserhaltung.

Das von der Barmer Krankenkasse unterstützte und unter der Schirmherrschaft von Verwaltungsleiter der katholischen Kirchengemeinde St. Josef und Martin Ralf Herkenrath stehende Projekt, hat seinen Höhepunkt im Sponsorenlauf der Kita.

"Uns ist es ein großes Anliegen, praxisnahe Bildungsprogramme mit Kooperationspartnern in den Lebensalltag der Familien mit einzubringen", sagt die Leiterin Dagmar Enders-Schäfer.

(og)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: So macht die Kita Kinder stark


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.