| 00.00 Uhr

Fundstücke
Falter zeigen spannungsreiche Kunst

Langenfeld. Nicht immer sind die Funde vom Strand gut. Denn neben Sand, Steinen, Bernstein, Holz, lebendem und totem Meeresgetier finden sich ebenso Fischernetze, Scherben oder Wohlstandsmüll. Mag man sich noch an Dingen erfreuen, die von Wind und Wellen bearbeitet wurden, den Müll möchte man nicht sehen.

In diesem Spannungsfeld hat sich die Künstlergruppe Falter in ihrer neuen Ausstellung "Strandgut" mit dem Thema auseinandergesetzt. Sie zeigt Vielfalt, die sich hinter dem Begriff "Strandgut" verbergen kann. Die Ausstellung öffnet ihre Pforten am Samstag, 22. Juli, zwischen 12 und 16 Uhr im ersten Obergeschoss des Marktkarrees, Solinger Straße 21. Musikalisch untermalt wird die Eröffnung von Franzi Rockx, einer Singer-/ Songwriterin aus Haan. Die Ausstellung endet am 16. September. Geöffnet ist "Strandgut" jeweils dienstags bis freitags in der Zeit von 17 Uhr bis 19 Uhr und samstags von 12 Uhr bis 16 Uhr. An jedem ersten Samstag im Monat besteht zudem die Gelegenheit, im Rahmen der "Offenen Bühne" die Ausstellung bis etwa 21 Uhr zu besuchen.

Die Künstler Alice Breuckmann, Christian Behrens, Ilona Heller, Jürgen Steinbach, Brigitte Kasprzyk, Marianne Liebe, Herbert Marschlich, Uschi Gerling, Reinhard Frotscher, Monika Hüttenbügel, Ralf Blech, Tasmie, Elke Strate, Helga Wendorf, Gabriele Mai-Schmidt, Bettina Schultes und Claus-Peter Peters zeigen zum Thema völlig unterschiedliche Bilder, Objekte und Skulpturen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fundstücke: Falter zeigen spannungsreiche Kunst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.