| 00.00 Uhr

Ehrensache
Reusrather Chor feiert Jubiläum

Langenfeld. Ein feste Burg ist unser Gott: Vor 15 Jahren bereits erklang diese Bach-Kantate in der überfüllten Martin-Luther-Kirche in Reusrath. Anlass war das Jubiläum des Chores, der vor 75 Jahren gegründet worden war. Jetzt stand diese Kantate wieder im Mittelpunkt eines Festgottesdienstes, gefeiert wurde das 90-jährige Bestehen.

In den vergangenen 15 Jahren hat der Chor die stetig wachsenden Herausforderungen dank seiner Kantorin Ute Grapentin mit Begeisterung und Einsatzfreude angenommen und kann auf eine beachtliche Reihe von großen Konzerten zurückblicken. Außer verschiedenen Bach-Kantaten wie dem Actus Tragicus, der Bekümmernis-Kantate, dem Magnificat und dem Bachschen Weihnachtsoratorium wurde 2013 die Johannes-Passion

aufgeführt und in diesem Jahr gleich zweimal das Oratorium "Elias" von Mendelssohn. Auch von Mozart, Schütz, Becker wurden Werke aufgeführt.

Die größeren Werke, die der Chor sich in den letzten 15 Jahren zutraute, erforderten mehr Platz für Orchester und Publikum.

So hat der Chor als Gast auch in der St. Barbara-Kirche, in der Lukaskirche, in der St. Martin-Kirche in Richrath, in der Landesklinik und in der Lutherkirche in Solingen gesungen.

Für größere Werke initiierten die rund 25 Sänger Gemeinschaftsprojekte mit anderen Chören.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ehrensache: Reusrather Chor feiert Jubiläum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.