| 00.00 Uhr

Kreis Mettmann
Tatorte - offene Ateliers im Neanderland

Kreis Mettmann. Am 16. und 17. April heißt es wieder "Tatorte - offene Ateliers im neanderland". Ein Wochenende lang öffnen dann Künstlerateliers im Kreis Mettmann ihre Pforten für Besucher.

Künstler, die sich mit ihrem Atelier beteiligen möchten, können sich unter www.neanderland-tatorte.de zunächst registrieren und dann auch gleich online anmelden. Alternativ kann das Anmeldeformular auch in der Kulturabteilung des Kreises Mettmann, Tel. 02104-992029, oder per E-Mail unter kulturamt@kreis-mettmann.de angefordert und dann per Post, Fax oder E-Mail eingereicht werden. In jedem Fall wird zusätzlich ein Foto bzw. eine CD, DVD oder ein USB-Stick mit einem Bild einer Arbeit benötigt. Bei der Online-Anmeldung besteht die Möglichkeit, ein Bild hochzuladen. Beteiligen können sich bildende Kunstschaffende aller Sparten. Bedingung ist nur, dass das Atelier im Gebiet des Kreises Mettmann liegt. Auch auswärtige Künstler können eingeladen werden, im Atelier als Gast auszustellen. Gern gesehen sind auch zusätzliche Programmangebote wie Musik oder Lesungen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Mettmann: Tatorte - offene Ateliers im Neanderland


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.