| 17.44 Uhr

Monheim
Rollerfahrer bei Wendemanöver schwer verletzt

Monheim. In der Nacht auf Freitag stürzte ein 43-Jähriger in Monheim mit seinem Motorroller und verletzte sich schwer. Auf der regennassen Straße hatte er die Kontrolle verloren.

Am Freitagmorgen um 01:15 Uhr fuhr der Mann mit seinem Roller auf der Deichstraße. Als er wenden wollte, verlor er nach eigenen Angaben die Kontrolle über seinen Roller. In der Nacht hatte es stark geregnet, sodass die Straße rutschig geworden war.

Der 43-Jährige prallte gegen einen geparkten Anhänger. Er brach sich mehrere Knochen und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Roller wurde bei dem Sturz stark beschädigt, der Anhänger blieb unversehrt.

(lkl)